0

"Phantastischer Hunsrück" mit Norman Liebold

22.07.202219:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Von Zwergen, Drachen und dem Irrsinn des Kapitalismus:

Am Freitag, den 22. Juli ist der Autor Norman Liebold in der Buchhandlung Lorenzen zu Gast und stellt seine bei uns im Hunsrück verorteten Geschichten und Romane vor.

Im ersten Teil der Lesung liest er aus seinem phantastischen Roman “Zwergenbinge”, um im zweiten Teil das Publikum mit dem vollständigen Vortrag der Novelle “Der Drache vom Dollberg” zu verzaubern. Der Autor verfeinert die Lesung mit Improvisationen auf verschiedenen Instrumenten.
 

“Zwergenbinge”, angesiedelt unter anderem im Industriedenkmal Eisenhütte in Abentheuer und im Kupferbergwerk Fischbach, erzählt, wie der McKinsey-Manager Peschke aus dem Wahnsinn von Gewinnmaximierung aussteigt, um sich der Kunst hinzugeben. Entschleunigend beginnt er, das Magische in der Welt wahzunehmen, bis es plötzlich an seiner Tür klopft und zwei leibhaftige Zwerge vor ihm stehen. Mit dem Auftrag, die Wirtschaftskrise des Zwergenreiches zu lösen. Der Beginn haarsträubender Abenteuer unter dem Berg. Er schmilzt nicht nur durch Felsen, reitet Drachen und kämpft mit den Tücken der Zwergenbürokratie, sondern wird erleuchtet und bricht eine Revolution vom Zaun. Ein verzaubertes Abenteuer zwischen "Der Hobbit" und Marx' "Kapital" - voller Fabelwesen, verwunschener Orte und Zauberei. Und dem Irrsinn von Gewinnmaximierung und Automation.
 

Die Erzählung “Der Drache vom Dollberg” spielt auf dem Ringwall in Otzenhausen, wo die Begegnung mit einer offenbar recht verstrahlten Esotherik-Jüngerin zur Begegnung mit mystischen Mächten wird und man erfährt, wie der Hunnenring wirklich entstanden ist - absurd, humorvoll und mit einem liebevollen Augenzwinkern.

Norman Liebold verliebte sich bei einem Kunstprojekt 2017 in den Hunsrück und entschloss sich spontan, seinen Lebensmittelpunkt von Köln nach Abentheuer zu verlegen. Seitdem bereichert er mit Literatur- und Kunstprojekten die Kultur unserer Region und siedelte inzwischen zwei Romane und etliche Geschichten hier an. Gesellschaftskritisch, humorvoll und mit geschliffener Sprache bewegt er sich seit 20 Jahren in den unterschiedlichsten Genres vom Krimi über Phantastik, Sozialkritik bis hin zu Science-Fiction und liebt es, immer wieder die Grenzen aufzubrechen. Der lebendige und unterhaltsame Vortrag seiner Literatur ist ihm Passion und ein echtes Erlebnis.

Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Anmeldung erforderlich unter 06503-980105 oder stlorenzen(at)t-online.de

Buchhandlung Lorenzen, Langer Markt 14, 54411 Hermeskeil

5,00 €

Einband:
gebundenes Buch

Sofort Lieferbar

16,00 €inkl. MwSt.
Format:
MP3 (in ZIP-Archiv)

Download

3,99 €inkl. MwSt.