0

"Die frivole Blutbuche" mit Karl-Josef Prüm

25.03.202219:00 Uhr

Am Freitag, den 25. März 2022 um 19.00 Uhr stellt der in Trier lebende Baumsachverständige und Buchautor Karl-Josef Prüm sein Buch "Die frivole Blutbuche" in der Hermeskeiler Buchhandlung Lorenzen vor:

Der astreine Knigge für kernechte Baumfreunde. Fundiertes Fachwissen, garniert mit einer gehörigen Portion Humor - bis hin zur Satire - ein wahrlich verrücktes Baumbuch, dem eine weite Verbreitung zu wünschen ist.
Der Diplomforstingenieur (FH) Karl- Josef Prüm, in seinem zweiten Leben Verfasser regionaler Wander- und Naturführer sowie erfolgreicher Krimiautor, stellt in der Einleitung zu dem Buch fest: „Zugegeben, es ist nicht einfach, sich bei der fortgeschrittenen Wohllebenisierung der Baumwelt noch Gehör zu verschaffen. Ein Versuch ist es aber auf alle Fälle wert. Um nicht missverstanden zu werden: Peter Wohlleben leistet mit seinen in pastoralem Duktus gehaltenen Büchern durchaus einen Beitrag, ein neues Bewusstsein für Bäume und Wald zu generieren. Auch wenn er in seiner Mission übers Wasser zu gehen scheint, so ist er doch kein Papst, und unfehlbar ist er auch nicht. Er weiß auch nicht alles und hat auch nicht in allem recht. Dass er in diesen Zeiten sein Buch mit FakeNews spickt, mag verzeihbar sein. Wenn diese aber in letzter Konsequenz zur Lebensgefahr werden, dann spätestens hört der Spaß auf."

Buchhandlung Lorenzen, Langer Markt 14, 54411 Hermeskeil

5,00 Euro