0

Pastellmalerei vor 1800

in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen

14,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783422989009
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S., 60 s/w Illustr., 65 farbige Illustr., 60 b
Format (T/L/B): 1 x 21 x 15 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: Paperback

Beschreibung

Pastelle des 18. Jahrhunderts faszinieren - entweder aufgrund ihrer Naturnähe und Unmittelbarkeit oder aufgrund der Virtuosität ihrer Ausführung, immer jedoch wegen ihrer kostbar-fragilen Beschaffenheit. Der reich illustrierte Sammlungsführer informiert in kompakter Form über alle vor 1800 entstandenen Werke der Gattung in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Mehr als ein Dutzend Meisterwerke von Joseph Vivien, Maurice Quentin de La Tour, Rosalba Carriera und Jean-Étienne Liotard zählen ebenso dazu wie anonyme Arbeiten. Einleitende Essays beleuchten kunsthistorische, sammlungsgeschichtliche sowie kunsttechnologische Aspekte. Zur Ausstellung "Vive le Pastel! Pastellmalerei von Vivien bis La Tour", 7. Mai - 23. Oktober 2022, Alte Pinakothek, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München

Autorenportrait

Elisabeth Hipp, Sammlungsleiterin Französische und Spanische Malerei, Alte Pinakothek, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München.